Naturbeobachtungen austauschen

Vögel, Insekten, Säugetiere, Pflanzen und mehr

So funktioniert es

In wenigen Schritten können eigene Naturbeobachtung zur Veröffentlichung angemeldet werden.

1. Schritt

Neue Naturbeobachtung wird über den Menüpunkt „✚ Eintragen“ in einer Maske erfaßt.

Pflichtfelder:

Optionale Felder:

2. Schritt

Hier müssen Sie Angaben zur Person eintragen. Es gibt eine Unterscheidung zwischen unregistrierten (Fall a) und registrierten (Fall b) Benutzern.

Fall a) Beobachtung als Gast eintragen

Fall b) Ich bin ein registrierter Benutzer

Hinweis: Das System lässt bei Bedarf nur registrierter Benutzer zu.

3. Schritt

In der Vorschau können Sie noch einmal alle Eingaben überprüfen und korrigieren.

Ist alles in Ordnung senden Sie den Eintrag ab.

Ergebnis

Die Beobachtung erscheint sofort in der Übersicht

Ein Administrator bekommt sofort eine E-Mail über den neuen Eintrag.

Er hat dann die Möglichkeit den Eintrag nachträglich zu sperren.

Eine Korrektur oder nachträgliche Änderung ist im System absichtlich nicht vorgesehen.

Schließlich haben Naturbeobachtungen den Charakter von Zeugenaussagen und sind empirisch nicht widerlegbare Behauptungen.

Nur ein Systemadministrator mit direkten Zugriff auf die Datenbank kann Einträge bearbeiten.

Umfangreiche Suchfunktionen

Über den Menüpunkt „✿ Suchen“ lassen sich gezielt Beobachtungen nach verschiedenen Kriterien auflisten:

Nach Zeitraum, Beobachtung, Ort und Person.

Hier ein Suchbeispiel nach „Brachvogel“ beim NABU Uelzen e.V.